Neue Attraktion für die Königliche Kirche von Dänemark

Entwicklung einer neuen Attraktion in Ringsted für Dänemarks königliche Kirche: die Sankt-Bendt-Kirche

Das Museum Vestsjælland hat sich mit der Region Seeland zusammengetan, um eine neue Attraktion in Ringsted zu entwickeln. Verfolgen Sie die Entwicklung auf dieser Seite.

Hintergrund des Projekts

Museum Vestsjælland leitet das neue Projekt Neue Attraktion für die Königliche Kirche von Dänemark. Das Projekt wird den Weg dafür ebnen, dass die Sankt-Bendt-Kirche und Ringsted eine noch größere Rolle auf der kulturellen Landkarte Dänemarks spielen.

St.-Bendt-Kirche

Könige, Adlige und Heilige aus den nordischen Ländern und dem Rest Europas sind in der königlichen Kirche Sankt Bendts in Ringsted begraben.

Das Museum Vestsjælland wird die Geschichte der vielen Könige, Königinnen und Heiligen in der Sankt-Bendt-Kirche erzählen. Dabei handelt es sich um Geschichten, die zugleich zentraler Bestandteil der Geschichte der dänischen und europäischen Machtpolitik und Bündnisse im Mittelalter sind.

Kontakt

Jonas Abkjær Andersen, Projektleiter
jaa@westmuseum.dk
+45 2559 3851

Neue Attraktion für die Königliche Kirche von Dänemark wird von der Region Seeland unterstützt.

Logo der Region Seeland

Søgning

Hinweis: Nur dänisch